Home

Blogpost: CollabFeature – abgedreht! consolidate…

Am Sonntag, 15. August 2010 haben wir in Innsbruck die letzten zwei Aufnahmen zum Wien-Segment gedreht. Auf dem Set zu Nino Leitners “Guilty Absence”, dem Innsbruck-Segment von CollabFeature, haben sich einige Minuten gefunden um die wichtige erste Szene und die letzte Einstellung von “Return to Sender” auf Chipkarte zu bannen. Somit ist der Wien-Part nach über einer Woche endlich abgedreht. Jetzt geht es ab in den Schnitt.

Hierfür wurde eine neue Version von Avid MediaComposer angeschafft, die eine besonders gute Verarbeitung von Canon 55D Material verspricht. Das Importieren der .mov Files funktioniert auch einwandfrei und ein sofortiges schneiden wäre möglich. Da aber leider die Performance beim Schneiden von h264 Material noch sehr schlecht ( Version 1.0 des AMA-Plugins ) ist, muss doch erst noch in ein Avid-Internes Format transcodiert werden. Dieser Prozess dauert. 64 von 306 Clips sind jetzt importiert. So long… Der Schnitt beginnt also doch erst morgen.

Tuesday, 17. August 2010 20:57 Category: Blog Follow the Comments: RSS 2.0 Write a comment, or trackback on your site.

« | »

Sei der erste!

write something

Please register: login